Gesunde Wellness im Impuls Hotel Tirol

[28.02.2017] Brigitte Bonder

Hier macht das Schwimmen Spaß, denn das Wasser ist ganz besonders weich im großen Außenbecken des Impuls Hotel Tirol in Bad Hofgastein. Ganz klar, denn hier baden die Gäste im heilenden Thermalwasser des Gasteinertals.

Zimmer mit Ausblick

Ich beziehe ein modernes Doppelzimmer „Impuls“ in modernem Landart-Stil mit Lärchenholz und bunten Stoffen, über dem Bett hängt ein Kunstwerk von Christoph Weiermayer. Der Künstler leitet mit seiner Frau Bibiana Weiermayer-Schmid das Hotel und hat ein eigenes Atelier, das interessierten Gästen rund um die Uhr offen steht. Übrigens: Wer mag, kann auch einen Kunstworkshop belegen.

Im Eingangsbereich bieten Schrank und Garderobe viel Platz für die Winterbekleidung, auf dem Schreibtisch gibt es einen Wasserkocher samt Bio-Tee-Auswahl. Neben dem großen Bett lädt noch eine Couch zum Relaxen ein, auf dem Tisch warten frische Äpfel und ein Krug. Diesen kann man mit frischem Gasteiner Quellwasser im Bad auffüllen. Vom Balkon werfe ich nur einen schnellen Blick auf die Berge, es ist leider bewölkt und leichter Schnee fällt. Das Bad ist durch eine große Glasscheibe getrennt, dort gibt es ein Doppelwaschbecken mit Dusche und WC. Für den Gang in den Spa hängen Badetasche und Bademantel bereit.

Impuls Hotel Tirol-Bad

Impuls Hotel Tirol-Bad

Mit dem Skibus in die Bergwelt

Das Impuls Hotel Tirol liegt nicht direkt an der Piste, doch der Skibus fährt direkt vor der Tür ab. Ich hole nach dem reichhaltigen Frühstück meine Ausrüstung aus dem Skikeller und fahre mit dem kostenlosen Bus zur Talstation der Schlossalm.

Das Gasteinertal besteht aus drei Orten und vier Skigebieten mit insgesamt 208 Pistenkilometern. Die höchstgelegene Bergstation im hochalpinen Sportgastein liegt auf 2.700 Metern, großflächige Beschneiung sorgt für Schneesicherheit bis Ende April. Die Kleinen lernen im Übungsgelände im Skizentrum Angertal Skifahren, Familien genießen die große Pistenvielfalt der Gebiete Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel (87 km) und der Skischaukel Dorfgastein-Großarl (72 km). Breite Pisten und Freeride-Abfahrten bietet Sportgastein (26 km), der Graukogel (14 km) ist eine Herausforderung für Top-Skifahrer. Die Skigebiete liegen nahe beieinander und können mit dem kostenlosen Skibus erreicht werden. Und genau mit diesem fahre ich am späten Nachmittag zurück ins Hotel. Jetzt steht Wellness auf dem Programm!

Impuls Hotel Tirol-Pool

Impuls Hotel Tirol-Pool

Baden im Thermalwasser

Ganze fünf Millionen Liter sprudeln aus 17 verschiedenen Quellen im Gasteinertal. Das Thermalwasser ist schwach mineralisiert und mit natürlichem Radon angereichert, das für den Körper als Kur ausschließlich positiv ist. Das Edelgas gelangt über Atemwege und Haut in den Körper und entfaltet dort seine heilende Wirkung. Das Abwehrsystem wird angeregt, die natürliche Wärme fördert die Durchblutung.

Impuls Hotel Tirol-Spa

Impuls Hotel Tirol-Spa

Viele berühmte Gäste kamen schon wegen der Kur nach Gastein und bereits Kaiser Franz Joseph und Kaiserin Elisabeth wussten um das gesunde Wasser. Heute nutzen Spitzensportler die Vorteile des Gasteiner Thermalwassers. Das radonhaltige Wasser kommt jedoch nur bei der Gasteiner Kur zum Einsatz, für die Pools der Thermen und Hotels wird es herausgefiltert.

So schwimmen die Gäste in den Innen- und Außenpools des Impuls Hotel Tirol in Thermalwasser ohne Radon. Das Wasser ist herrlich warm und weich, so dass ich ganz in Ruhe nach dem Skifahren ein paar Bahnen im Freibecken der hoteleigenen Vital Therme ziehen kann.

Übrigens: Wer sich aus gesundheitlichen Gründen für die Kur Gastein mit der Radon-Thermal Therapie interessiert, ist im Impuls Hotel Tirol genau richtig. Alle Anwendungen finden im Hause und unter Aufsicht und der Begleitung von erfahrenen Therapeuten statt. Das Team steht unter der Leitung des Kurarztes Dr. med. Martin Reith.

Klein aber fein – Der Wellness-Bereich im Impuls Hotel Tirol

Nach dem Schwimmen betrete ich den 500 m² großen Wellness-Bereich des Vier-Sterne-Superior-Hotels. Neben dem 33 Grad warmem Indoor-Pool geht es eine Treppe hinab in die Ruhezone. Im Eingangsbereich lädt eine herrlich warme, lange Steinbank zum Entspannen ein, wenige Stufen hinauf wird geschwitzt. Richtig heiß ist es in der finnischen Sauna, daneben locken ein Soledampfbad und eine 50 bis 60 Grad warme Bio-Sauna mit Lichttherapie.

Zum Abkühlen geht es in den Schnee im Hotelgarten oder unter die kalte Dusche, danach laden weiche Betten zum Relaxen bei angenehm warmem Licht ein. So ein eigener Wellness-Bereich hat seinen Vorteil: Nach dem Skitag fahre ich einfach mit dem Lift hinab, anstatt wie viele andere Urlaubsgäste in die sehr gut besuchte Alpentherme zu gehen. Im Impuls Hotel Tirol komme ich kostenlos in den Genuss des gesunden Thermalwassers.

Impuls Hotel Tirol-Spabereich

Impuls Hotel Tirol-Spabereich

Spa & Genuss

Neben dem Wellness-Bereich gibt es auch zahlreiche Behandlungsräume. Das Angebot reicht von Klangschalenmassage oder Heubad über Ayurveda-Treatments bis zu therapeutischen Massagen. Für Schönheit sorgen Gesichtsbehandlungen oder Peelings. Dazu gibt es ein wöchentliches Sportangebot von Aqua-Fit über Qigong bis Yoga. Im Fitnessraum bleiben die Gäste an Herz-Kreislauf- und Kraft-Trainingsgeräten in Form.

Der Übernachtungspreis beinhaltet die Impuls Hotel Vitalpension. Neben dem reichhaltigen Frühstücksbuffet gehört auch ein Nachmittagssnack mit Kuchen und Suppen sowie ein Genuss-Dinner am Abend dazu. Bei diesem Fünf-Gänge-Menü gibt es drei Hauptgerichte zu Auswahl, zusätzlich wird täglich eine Vital Variante angeboten. Regelmäßig gibt es einen österreichischen Abend, bei dem die Klassiker der Region serviert werden.

Weitere Informationen

Impuls Hotel Tirol
Grünlandstraße 5
A-5630 Bad Hofgastein
www.hotel-tirol.at.

Ich bedanke mich ganz herzlich für die Unterstützung der Reise beim Tourismusverband Gasteinertal. Meine Beurteilung beeinflusst das in keinster Weise.


Von Gastein an den Bodensee…

Auch das sind Wellness und Reisemomente in Bodensee Nähe…

 

  1. Kategorien:
  2. WellSpa Gesundheit
  3. WellSpa Location des Monats
  4. WellSpa Reisen
  5. WellSpa Wellness

Hier schreibt Brigitte Bonder

Brigitte Bonder ist mit Leib und Seele Reisejournalistin und fliegt seit über zehn Jahren für ihre Leser um die Welt. Sie schreibt für ihren Luxusreiseblog ‘just luxe Travel’ und für viele Zeitungen, Reise- und Fachmagazine. Ihr Themen sind Wellnesshotels, Genussreisen, Kreuzfahrten und ferne Sonnenziele.

Kommentar schreiben