Wellness Momente beim Geocaching

[19.09.2015] Katja Wegener

Wenn Wandern neben dem Hobby eigentlich zur Berufung wird, dann stellt sich die Frage: versteckt sich darin auch eine besondere Art Wellness?

Aus genau diesem Grund haben wir Jörg, der die Blogs lahntastisch und outdoorsüchtig betreut, näher zu unseren Lieblingsthemen befragt. Wandern und Wellness eine grandiose Kombination. Doch was versteht ein klassischer Wanderer eigentlich unter Wellness?

Lahnwanderweg bei Villmar

Lahnwanderweg bei Villmar

 

Was ist für Dich Wellness?

Eine gute Frage… alles, was einem so als erstes zum Thema Wellness einfällt, ist eigentlich so gar nicht mein Ding. Massagen, Saunagänge, Moorbäder… ne, brauche ich (noch) nicht um mir etwas Gutes zu tun. Ich erhole mich, indem ich aktiv bin. Wandern, Joggen, Geocaching… dabei kann ich herrlich runter kommen, klare Gedanken fassen, den Kopf frei bekommen. Irgendwo sitzen und die Aussicht genießen, die Natur erleben, sich bewegen. Und hinterher geht es mir gut. Das Einzige was so in etwa der „klassischen“ Wellnessvorstellung entspricht und was ich mir sehr oft gönne, ist ein gemütliches Bad in der Wanne. Das empfinde ich, gerade nach den sportlichen Aktivitäten, als äußerst entspannend. Die Dusche nutze ich eigentlich nur, wenn keine Wanne zur Verfügung steht.

 

Was sorgt für Dich auf Reisen für dein ganz persönliches Wohlbefinden?

Die Badewanne im Hotelzimmer! Lach… doch, die natürlich auch. Aber die ist kein Muss und meistens muss es halt auch die Dusche tun. Was ich auf Reisen ganz besonders genieße, ist das Frühstück. Einfach mal den Tag mit einer schönen Auswahl beginnen, gemütlich und lange am Tisch sitzen bleiben und nachher NICHT abräumen und spülen müssen! So startet ein Tag perfekt. Und dann wieder aktiv sein, am allerliebsten Wandern. Denn so erlebt man den Urlaubsort viel intensiver, man atmet andere Luft, man bekommt intensive Eindrücke, man lernt Land und Leute kennen und erlebt etwas. Noch dazu ist es sehr gesund. Und die Übernachtung? Da fühle ich mich in einer bescheidenen Berghütte fast noch wohler als in einem Luxushotel. Am nächsten Morgen frische Bergluft einsaugen… das ist Wohlbefinden pur!

Meraner Höhenweg

Meraner Höhenweg

 

Und muss Wellness wirklich immer auf die klassische Massage reduziert werden?

Nein, natürlich nicht. Wellness ist eigentlich alles, was einem gut tut. Das ist für den einen die klassische Massage, den anderen ein Tag am Strand und wiederum für andere eine Tour durch die Berge! Ich denke, das ist ein ganz individuelles Ding.

 

Hast du einen ganz speziellen Geheimtipp? Ob Behandlung, Ort oder eine ganz andere Idee bleibt dir überlassen.

Wenn ich so überlege was mir in letzter Zeit besonders gut getan hat, kommt mir sofort die 24-Stunden-Wanderung am Moselsteig in den Sinn! 80 Kilometer Wandern am Stück. Das ist mein Geheimtipp… mal so richtig auspowern. Etwas leisten, was man sich vorher eigentlich gar nicht zugetraut hätte und das Glücksgefühl, es geschafft zu haben. Davon habe ich noch lange Wochen gezehrt. Das war „Wellness“ für die Seele!

 In unserem Reiseblogger-Talk haben wir schon einigen auf den Zahn gefühlt…

Reiseblogger sprechen Wellness oder auch Reiseblogger-Talk im WellSpa-Portal

  1. Kategorien:
  2. WellSpa Reiseblogger Talk
  3. WellSpa Wellness
  4. WellSpa Zeitgeist & Trends
Katja Wegener

Hier schreibt Katja Wegener

Katja Wegener ist nicht nur der kreative Kopf der Wellness-Manufaktur ISM-Kosmetik und das Herz der Online-Redaktion des Wellness- und Beauty-Magazins WellSpa-Portal. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstreatments, Beauty, Genuss und Reise.

Facebook
http://www.facebook.com/wellspaportal
Google+
https://plus.google.com/u/0/+KatjaWegener/

Kommentar schreiben